Classicbid-Auktion in der Klassikstadt

 

Die zweite Classicbid-Auktion in der Klassikstadt Frankfurt sorgt erneut für Hochspannung

Wiesbaden, 30. Oktober 2015. Inzwischen dürfte „Classicbid“ den meisten Freunden klassischer Automobile ein Begriff sein. Denn seit Einführung dieser neuen Klassiksparte bei der Auktion & Markt AG vor gut einem Jahr wurden bereits zahlreiche erfolgreiche Auktionen durchgeführt und die Fangemeinde wächst stetig.

Und besonders interessant wird es, wenn Classicbid in die Klassikstadt einlädt. Denn dann treffen einzigartiges Ambiente und ein hochinteressantes Portfolio klassischer Fahrzeuge aufeinander.

So geschehen am vergangenen Wochenende, wo am Samstag, den 24. Oktober, exakt 40 Fahrzeuge im Rahmen der Klassikstadt-Auktion angeboten wurden. Darunter „Leckerbissen“ wie der rote Porsche Carrera RS aus dem Jahre 1996 oder der Mille Miglia-fähige Jaguar XK 120 Roadster. Kein Wunder also, dass sich unter diesen Umständen besonders viele Interessenten vor Ort einfanden – zumal ja auch das Wetter mitspielte.

Urban Priol stiftete seinen Audi 100 GL 5S für einen guten Zweck
Bevor sein Auto zu Classicbid in die Auktion kam, bestritt der bekannte Kabarettist mehrere Klassiker-Rallyes damit. Jetzt wird der erzielte Gesamterlös von 7.810,- € (einschließlich Aufgeld des Versteigerers) dem Verein „BE YOUR OWN HERO“ zu Gute kommen. „Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, benachteiligten jungen Menschen die Chance auf ein Zuhause, auf Bildung und eine Zukunft zu ermöglichen und da können wir jeden Cent gebrauchen“, so Sandra Wukovich, die Vorstandsvorsitzende des Vereins.

Nervenkitzel inklusive
Da es sich bei dieser Auktion um eine für das Unternehmen typische Netlive-Auktion handelte, eine Auktionsform bei der sowohl Online-Bieter als auch Live-Bieter vor Ort gegeneinander antreten, waren spannende Biet-Duelle quasi vorprogrammiert. Und so kam es dann auch: Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Auktionssaal und blendend aufgelegte Auktionatoren sorgten 90 Minuten lang für Hochspannung. Und wenn auch nicht jedes Fahrzeug den Besitzer wechselte, so zeigten doch die zahlreichen Gebote ein zunehmendes Interesse des Publikums an dieser speziellen Form des Klassikerkaufs. Nirgendwo sonst gibt es vergleichbare Chancen, besonders günstig an seinen „Traumwagen“ zu kommen. Letztlich wurden 16 der 40 angebotenen Fahrzeuge versteigert. Alle anderen können ab sofort im Freiverkauf erworben werden.

Classicbid und Klassikstadt verlängern die Zusammenarbeit
Nach den positiven Erfahrungen der beiden diesjährigen gemeinsam durchgeführten Auktionen, sind sich die Verantwortlichen von Classicbid und Klassikstadt einig, diese Kooperation auch im nächsten Jahr fortzuführen. „Mit der Klassikstadt haben wir einen kongenialen Kooperationspartner gefunden, um für die Freunde klassischer Automobile ein noch attraktiveres Angebot bereithalten zu können“, so Günter Kaufmann, Leiter der Sparte Classicbid bei der Auktion & Markt AG.

Wer mehr über die beiden Akteure wissen möchte sowie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Auktionen etc. sucht, schaut sich am besten im Web um auf www.classicbid.de und bei www.klassikstadt.de.

Die Auktion & Markt AG ist ein mittelständisches inhabergeführtes Unternehmen mit europaweit rund 250 Mitarbeitern und seit über 25 Jahren als Auktionshaus etabliert. Mit ihrer Marke Autobid.de gehört die AG zu Europas führenden Gebrauchtwagen-Vermarktern im B2B-Bereich. Der Geschäftsbereich Classicbid widmet sich ganz dem Thema „klassische Automobile“ – also dem Ankauf, Verkauf und der Versteigerung dieser speziellen Fahrzeuge.

zur Übersicht