Hilfe für kranke Kinder und ihre Familien

Carl Friederichs GmbH spendet 5.000 Euro an den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“




Die Carl Friederichs GmbH hilft an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen und ihren Familien: Der Karosserie- und Fahrzeugbaubetrieb unterstützt den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ mit einer Spende von 5.000 Euro. Geschäftsführer Stephan Berger und CFO Christian Tuscher haben den Spendenscheck heute im Familienzentrum des Vereins in Frankfurt an Vorstandsmitglied Stefanie Stroh übergeben.

„Der Verein leistet eine großartige Arbeit, indem er vielen Kindern und Familien in ihren schwersten Zeiten zur Seite steht“, so Stephan Berger. „Als Frankfurter Unternehmen mit einer langen Familientradition liegt es uns am Herzen, dieses Engagement zu unterstützen.“

Die Carl Friederichs GmbH wurde über vier Generationen von der Familie Friederichs geführt. Heute leiten die Geschäftsführer Stephan Berger und Henrik Schepler den mittelständischen Betrieb, der über ein nationales und internationales Renommee verfügt. Gesellschafter der Carl Friederichs GmbH ist die Heinz und Gisela Friederichs Stiftung, die 1991 von den Namensgebern gegründet wurde. Das Unternehmen legt nicht nur Wert auf gute Ausbildung und Nachwuchsförderung, ihm ist es auch ein Anliegen, bedürftige Menschen zu unterstützen.

1983 von betroffenen Eltern gegründet, betreut der Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ Familien von Kindern und Jugendlichen, die an Krebs erkrankt sind. Die Arbeit des Vereins ist dabei vielfältig – von der Unterstützung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Universitätsklinikum Frankfurt und der Forschung über Trauerbegleitung und Jugendgruppe bis hin zu verschiedenen Veranstaltungen für Betroffene und deren Familien. Weitere Informationen gibt es online unter www.kinderkrebs-frankfurt.de.

Über die Carl Friederichs GmbH

Die Carl Friederichs GmbH zählt zu den führenden Karosserie- und Fahrzeugbau-Betrieben in Deutschland und gilt auch auf internationaler Ebene als renommierter Spezialist. Das Portfolio umfasst u.a. Ambulanzen, Polizeiwagen, Feuerwehrfahrzeuge, Geldtransporter, Limousinen sowie Luxus- und VIP-Busse der höchsten Sicherheitsklasse. Darüber hinaus ist das Unternehmen eine der ersten Adressen für die zertifizierte Reparatur und Lackierung von Fahrzeugen im Rhein-Main-Gebiet und unterhält eines der größten und modernsten Lackierzentren der Region. Gegründet wurde es 1840 in Frankfurt durch Heinrich Ludwig Friederichs. Heute arbeiten an zwei Betriebsstätten in Frankfurt über 130 Mitarbeiter. Weitere Informationen zur Carl Friederichs GmbH finden Sie im Internet auf www.friederichs-frankfurt.de.