Zum Klassikstadt-Saisonstart fällt der Hammer

No-Reserve-Auktion von 35 Youngtimern und Oldtimern in der Klassikstadt – Fahrzeuge werden OHNE Mindestpreis versteigert – eine einmalige Gelegenheit für Schnäppchenjäger




Am Sonntag, 8. April 2018, eröffnet die Klassikstadt mit dem ersten großen Sonntagstreff die Klassikersaison 2018. Zwischen 10:00 und 18:00 Uhr gilt es dann wieder Fahrzeuge und Motorräder aus allen Epochen der Automobilgeschichte zu bestaunen. Darüber hinaus gibt es dieses Jahr einen weiteren Anreiz, zum Saisonstart zu kommen: Perlick Industrieauktionen versteigert in der Klassikstadt 35 Oldtimer, Youngtimer und mobile Raritäten in einer No-Reserve-Auktion, d.h. die Fahrzeuge werden vor Ort auf jeden Fall und ohne einen Mindestpreis verkauft. Mitbieten darf jeder. Da Versteigerungen dieser Art im Oldtimermarkt in Deutschland so gut wie nicht vorkommen, ist diese No-Reserve-Auktion eine einzigartige Gelegenheit, ein automobiles Schnäppchen zu machen.

Die Bandbreite der angebotenen Fahrzeuge reicht von einem Ford Modell A Cabrio aus dem Jahr 1929 bis hin zu einem Mercedes SL 500 mit Erstzulassung 2007. Von der Marke Mercedes stehen allein 14 verschiedene Fahrzeuge zur Versteigerung, darunter ein Mercedes 190 SL von 1958 sowie ein Mercedes 180 DC (Bj. 1962). Darüber hinaus gibt es andere deutsche Automobile wie BMW oder VW sowie ein Borgward Isabella Coupé aus dem Jahr 1960, einen NSU Ro 80 von 1968, einen Motorroller NSU Prima (Bj. 1957) und einen Trabant P601 aus dem Jahr 1989. Englische Oldtimer sind mit einem Jaguar Daimler V8-250 (Bj. 1964) und einem Rolls Royce Silver Shadow (Ez. 1974) vertreten. Für Liebhaber der Schweden sind ein Volvo P544 von 1960 und ein Volvo 1800 ES (Bj. 1972) dabei, für Fans amerikanischer Fahrzeuge drei Fords, darunter ein Thunderbird Cabrio von 1956. Die Fahrzeuge sind in unterschiedlichem Zustand und stammen aus einer Insolvenz.

Weitere Details zur den Autos und der Auktion finden Interessierte auf www.perlick.de. Besichtigt werden können die Fahrzeuge in der Klassikstadt am Freitag und Samstag, 6. und 7. April 2018, jeweils von 10:00 bis 20:00 Uhr sowie am Sonntag, 8. April 2018, von 10:00 bis 13:30 Uhr. Die Auktion startet um 14:00 Uhr.

Was die Besucher beim Saisonstart sonst noch erwartet: Wissenswertes über die Klassikstadt erfahren Interessierte beispielsweise in spannenden Führungen, die um 11, 14 und 16 Uhr am Haupteingang beginnen. Alle ansässigen Händler, Dienstleister und Werkstätten informieren über ihre Angebote und Leistungen. SCHAD Originale zeigt zwei über Jahrzehnte in alten Werkshallen vergessene Mercedes-Benz-Oldtimer mit viel Patina sowie im Vergleich dazu einen vollständig restaurierten Mercedes-Benz 300 SEL 4,5. Die Porsche-Spezialisten von Glinicke Classic Cars laden zu einem informellen Werkstatttreff ein. Automobile Meilensteine heißt die Besucher zu  einem offenen Oldtimerstammtisch herzlich willkommen und FSP bietet Kurzbewertungen für Oldtimer zum Spezialpreis von 99 Euro (gültig vom 6. bis zum 8. April).

Kulinarisch sind Meyer Catering & Service sowie die Werkskantine am Start. Darüber hinaus gibt es Aktionen für Kinder, Live-Swing-Musik und vieles mehr. Der 8. April ist übrigens gleichzeitig wieder der Auftakt für die Sonntagstreffs, die dann bis Oktober zumeist am zweiten Sonntag im Monat ab 10:00 Uhr stattfinden. Wie bei den Sonntagstreffs üblich, stellt der fachkundige  Moderator Bernd Schultz jedes klassische Fahrzeug bei der Einfahrt dem Publikum vor, wobei der Innenhof den Motorrädern, Oldtimern und Sportwagen vorbehalten ist.

Über die Klassikstadt

Die Klassikstadt hält für die Freunde klassischer Fahrzeuge auf insgesamt 16.000 detailgetreu und aufwendig restaurierten Quadratmetern ein umfangreiches Angebot bereit. Mittlerweile haben sich hier 35 unterschiedliche Unternehmen angesiedelt, darunter hoch spezialisierte Fachwerkstätten ein hauseigener TÜV-Prüfstützpunkt, automobile Dienstleister, Händler und Klassikervermieter. 90 verglaste Einstellboxen für Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge runden das Angebot ab. Das Restaurant „Die Werkskantine“ verwöhnt seine Gäste täglich mit frischen und schmackhaften Gerichten. Darüber hinaus ermöglicht die 2.500 m2 große Eventfläche außergewöhnliche Veranstaltungen in einem Ambiente von historischer Architektur und klassischer Fahrkultur. Die Klassikstadt ist von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.klassikstadt.de.