Saisonabschluss in der Klassikstadt am kommenden Sonntag

Fachvorträge, Old- und Youngtimer-Markt, Führungen durch die Klassikstadt und vieles mehr für Groß und Klein




Am kommenden Sonntag, 13. Oktober, lädt die Klassikstadt nach einer ereignisreichen Saison zu ihrem letzten Sonntagstreff in diesem Jahr ein. Zwischen 10 und 18 Uhr versammeln sich Fahrzeuge und Motorräder aus allen Epochen der Automobilgeschichte im Innenhof. Jeder einfahrende Klassiker oder Sportwagen wird vorgestellt. Darüber hinaus erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Auf der Eventfläche gibt es verschiedene Fachvorträge: Sebastian Hoffmann und Fabian Ebrecht von FSP Classic Competence berichten über die Preisentwicklung von klassischen Fahrzeugen. Tobias Vogel, Geschäftsführer von SDNA, informiert über die Möglichkeiten künstlicher DNA als Diebstahlschutz.

Um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr starten am Haupteingang spannende Führungen durch die Klassikstadt. Zudem öffnen die vor Ort ansässigen Werkstätten, darunter Schad Originale, ihre Türen, und Automobile Meilensteine lädt zum offenen Oldtimerstammtisch ein. Der ADAC Hessen-Thüringen stellt seine neue Nürburgring eSports Lounge vor. Hier ist Simracing mit Simulatoren der neuesten Generation, die ein komplett realistisches Fahrgefühl vermitteln, möglich. Mirko Drazic zeigt in seiner neu eröffneten Sattlerei-Werkstatt spannende Einblicke in die Arbeitsweisen eines Sattlers. Zu einem französischen Frühstück mit Champagner, Kaffee und Croissants empfängt das Alpine Center Frankfurt Interessierte nach vorheriger Anmeldung an michael.nowak@frankfurt.alpinecars.com.

Auch wird es wieder einen Automarkt geben: Jeder, der ein Auto verkaufen möchte oder ein neues Schätzchen sucht, ist hier genau richtig. Für das leibliche Wohl sorgen Meyer Catering & Service, die Werkskantine sowie die Baristafabrik. Live-Musik und Aktionen für Kinder runden das Programm ab. Der Eintritt zum Sonntagstreff ist – wie immer – frei.

Im nächsten Jahr läutet die Klassikstadt am 26. April mit dem ersten Sonntagstreff 2020 die neue Saison und damit ihr Jubiläumsjahr „10 Jahre Klassikstadt“ ein.

Über die Klassikstadt

Die Klassikstadt hält für die Freunde klassischer Fahrzeuge auf insgesamt 16.000 detailgetreu und aufwendig restaurierten Quadratmetern ein umfangreiches Angebot bereit. Mittlerweile haben sich hier 35 unterschiedliche Unternehmen angesiedelt, darunter hoch spezialisierte Fachwerkstätten ein hauseigener TÜV-Prüfstützpunkt, automobile Dienstleister, Händler und Klassikervermieter. 90 verglaste Einstellboxen für Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge runden das Angebot ab. Das Restaurant „Die Werkskantine“ verwöhnt seine Gäste täglich mit frischen und schmackhaften Gerichten. Darüber hinaus ermöglicht die 2.500 m2 große Eventfläche außergewöhnliche Veranstaltungen in einem Ambiente von historischer Architektur und klassischer Fahrkultur. Die Klassikstadt ist von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.klassikstadt.de.